Erstes Bike aussuchen und bis zu 800 Euro sparen: Den Moment, an dem Sie zum ersten Mal den Anlasserknopf an Ihrem eigenen Bike drücken, werden Sie nie vergessen! Auf dem Weg zu diesem Moment unterstützt Kawasaki junge und jung gebliebene Motorradfahrer, die gerade ihren Führerschein machen oder gemacht haben.

Ganz gleich, für welches Kawasaki-Modell Sie sich entscheiden: Kawasaki macht den Weg zum ersten Bike mit dem STARTER-BONUS leichter! Führerschein-Neulinge erhalten einen Preisnachlass von 1 Euro pro Kubikzentimeter (auf die unverbindliche Preisempfehlung zzgl. Fracht und Nebenkosten) für alle Kawasaki-Motorräder – einzige Ausnahme: Ninja H2 und H2R. Der STARTER-BONUS von Kawasaki ist allerdings auf einen Preisnachlass von maximal 800 Euro begrenzt.

So einfach geht’s: Nach dem Erwerb des Führerscheins der Klasse A1, A2 oder A wählen Sie Ihre Wunsch-Kawasaki beim teilnehmenden Kawasaki-Vertragspartner aus. Durch Vorlage Ihres Motorradführerscheins, den Sie innerhalb der letzten zwölf Monate vor dem Kauf erworben haben, sichern Sie sich Ihren STARTER-BONUS.

Das macht den Start ins Motorradleben gleich ein ganzes Stück leichter. Am besten gleich beim Kawasaki-Vertragspartner alle Infos und ein individuelles Angebot einholen. Übrigens: Auch wenn es um Wartung, Service und Zubehör geht, sind Sie beim Kawasaki-Vertragspartner immer gut aufgehoben. Er weiß, worauf es ankommt, und beantwortet gerne alle Fragen, die am Anfang sicher auftauchen.

Und selbstverständlich können Sie hier Ihr Wunschmodell jederzeit anschauen, anfassen, testen … Es ist nie zu spät, um die Faszination Motorrad selbst zu erleben. Ob mit 16, 18 Jahren oder später – der STARTER-BONUS sowie das spezielle Finanzierungsprogramm EASY TO BIKE (E2B) machen den Einstieg leicht.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: In der Kawasaki-Modellpalette gibt es das passende Motorrad für jeden Einsatzzweck. Sportliche Ninja oder lässiger Vulcan-Cruiser? Oder doch lieber eine wendige Versys? Vielleicht passt auch ein J300-Roller am besten zu Ihnen? Diese Entscheidung können wir Ihnen nicht abnehmen.

Aber wir unterstützen Sie mit dem STARTER-BONUS, wenn Sie Ihre Wahl getroffen haben. Für die meisten Führerschein-Neulinge muss das erste Motorrad in die Klasse A1 oder A2 passen – schon hier ist die Auswahl bei Kawasaki groß.

Alle, die nicht an ein Motorrad für die Klasse A1 oder A2 gebunden sind, haben die freie Auswahl aus der Kawasaki-Modellpalette (einzige Ausnahme: Ninja H2 und H2R). Wie schon gesagt – Sie sparen 1 Euro pro Kubikzentimeter und maximal bis zu 800 Euro bei Ihrem Motorradkauf. Da freuen sich Herz und Verstand gleichermaßen: Sie fahren eine brandneue Kawasaki mit neuester Technik sowie modernem Design und sparen noch bares Geld beim Kauf. Perfekt!

0