Popko Motorradsport GmbH 1977 bis heute

popko-motorradsport-gmbh-1977-heute

Die Firma Popko Motorradsport GmbH wurde am 27.März 1977 von Koni und Manfred Popko gegründet. Erster Firmensitz war am Madamenweg in Braunschweig mit den Marken Kawsaki und Ducati.

Nach dem plötzlichen Unfalltod von Manfred Popko am 17.06.1982 wurde das Geschäft von seiner Frau Koni und (dem damals noch Mechaniker) Hans Lier (Pauli) weitergeführt. Die geschäftlichen Beziehungen wurden dann später auch privater Natur.

Im Mai 1989 wurde in die Liebigstrasse nach Rüningen umgezogen, da die Räumlichkeiten im Madamenweg nicht mehr ausreichten.

Ein weiterer Umzug stand dann im Jahr 2001 an. Diesmal wurde an der Daimlerstrasse das Bike Center bezogen. Dort findet man mehrere Motorradmarken (Kawasaki, Honda, Suzuki, KTM, Kymco, SWM), ein Fachgeschäft für Motorradbekleidung, ein Motorenfachmann mit Leistungsprüfstand, eine Sattlerei, die sich auf Motorräder spezialisiert hat sowie ein Bistro für das leibliche Wohl.

Die Förderung junger Talente lag der Firma immer am Herzen. Viele junge Menschen wurden ausgebildet und machten sich teilweise im Bereich Motorrad selbstständig.
Der Motorradsport wird bis heute bei uns gross geschrieben. Wir haben viele Erfolge zu verzeichnen. Zu denen gehört zB.:

Moto-Cross DM/WM/Inter-DM
Super-Cross Dortmund
Langstrecken-WM ( 24Std.-Oschersleben)
Super-Moto EM/DM
Kunst-Krad-Staffel

Popko Langstreckenrennen 24 Stunden

popko-logo-vector

Viele bekannte Fahrer fuhren unter der Fahne Popko Motorradsport, darunter: Ron Lechien, J.J. Jasinski, Chicken Matiasevich, Andreas Wanninger, Maik Appel, Frank Schüller, Mika Siron.

Viele Fahrer und Teams im Moto-Cross und Straßenrennsport wurden und werden von der Firma Popko unterstützt.

Die Firma M. Popko Motorradsport GmbH hat viele einmalige Aktionen unterstützt, z.B. 100.000km Langstreckentest in 100Tagen mit der GTR1000 in Zusammenarbeit mit der Autobahnpolizei Braunschweig, Kawasaki Deutschland, Shell und Bridgestone. Dieser Härtetest für die GTR wurde mit der GTR1400 noch einmal wiederholt. Beide Tests wurden erfolgreich und mit viel Spaß für alle Beteiligten, sowohl Mensch als auch Maschine, in der vorgegebenen Zeit beendet.

Der Spaß an der Arbeit kam auch für die Mechaniker nicht zu kurz. Es wurden 24Std.-Rollerennen und Stoppelfeldrennen gemacht. Im Sommer wird oft zusammengesessen und gegrillt.

Die Firma Popko entwickelte sich über die Jahre immer weiter. So werden heute Motorräder vermietet, Fahrwerke gewartet und abgestimmt, Motoren instandgesetzt und die Online-Originalersatzteilversorgung vorangetrieben.

Kommt uns auf 10.000qm im Bike-Center besuchen!!!!

0